Die Ursprünge lassen sich bis weit zurück in die menschliche Geschichte verfolgen. Bereits seit der Antike wurden Einsätze von Tauchern von Geschichtsschreibern vermerkt. Vermutlich gab es Taucher bereits schon früher.

Geschichte des Tauchens

 

Mittelalter & Renaissance

Das Wissen und die Kenntnisse um das Tauchen versiegte um die Zeit des Mittelalters und erst im Zeitalter der Renaissance wurde das Thema wieder aufgegriffen.

Insbesondere das italienische Multitalent Leonardo da Vinci, das sich neben der Malerei und Bildhauerei auch allerlei bahnbrechender Erfindungen widmete, entwarf verschiedene Kriegsmaschinen, unter anderem einen Taucheranzug um etwa 1500, mit dessen Hilfe feindlichen Belagerern zur See empfindliche Schläge beigebracht werden sollten.

Um 1535 konstruiert Guglielmo de Lorena eine Tauchglocke, mit deren Hilfe er eine Stunde unter Wasser verbringt.


Geschichte des Tauchens

Wir geben einen kurzen Überblick über die wichtigsten taucherischen Ereignisse und Erfindungen, die für das
Tauchen von großer Bedeutung waren - von der Antike
bis in die Gegenwart.

mehr

Tauchgebiete

Inselparadies, Flusstauchen bis hin zum Schifffriedhof unter Wasser finden sich über den gesamten Globus interessante Tauchgebiete verteilt...

mehr

Tauchdisziplinen

Vom Apnoe- bis hin zum Kampftaucher.
Kaum eine andere Disziplin ist ähnlich facettenreich wie das Tauchen. Wir durchleuchten die unterschiedlichen Bereiche.

mehr